Permeation & Polymers

innovation for your business

Mecadi GmbH

In der Kolling 9
66450 Bexbach

Telefon: +49 (0)6826 - 9 33 83 0
Telefax: +49 (0)6826 - 9 33 83 120

E-Mail: info@mecadi.com

Anfahrt

 

Kontakt

Anfrage

Seite durchsuchen

Fluorpolymere


FluorpolymereBeschreibung:

Die meisten praktischen Eigenschaften der Fluorpolymere sind auf die in der Polymerkette vorhandenen Fluoratome zurückzuführen. Fluor ist das elektronegativste und das reaktivste Nichtmetall im Periodensystem. Nach Wasserstoff weist Fluor den kleinsten Atomradius innerhalb der Elemente auf. Bei der Reaktion mit Kohlenstoff bildet sich eine extrem kurze und feste Bindung, welche die außergewöhnlichen Eigenschaften der Fluorpolymere bestimmt.

 

Eigenschaften der Fluorpolymere:

  • chemisch inert
  • ungiftig
  • nicht benetzbar
  • geringer Reibungskoeffizient
  • schwer entflammbar
  • geringe Dielektrizitätskonstante
  • hohe Temperaturbelastbarkeit

Aufgrund dieser Eigenschaften werden Fluorpolymere überall dort eingesetzt, wo Metalle oder weniger teure Kunststoffe nicht anwendbar sind. Obwohl Fluorpolymere kostspielig sind, wird durch sie eine Reduzierung der Gesamtkosten erzielt. (Beispiele: mit Fluorpolymeren isolierte Leitungen reduzieren das Gewicht von Flugzeugen, mit Fluorpolymeren ausgestattete Industrieausrüstungen führen zu längern Nutzungsperioden)

Um weitere Informationen zu den folgenden Fluorpolymeren zu erhalten, klicken Sie einfach auf die entsprechenden Links:

  • Polyvinylfluorid(PVF)
  • Polytetrafluorethylen (PTFE)
  • Polychlortrifluorethylen/ Aclar (PCTFE)
  • Polyvinylidenfluorid (PVDF)
  • Vinylfluorid Tetrafluorethylen Fluorcopolymer (VF/TFE)
  • Vinylidenfluorid Trifluorethylen Fluorcopolymer (VDF/TrFE)
  • Vinylidenfluorid Hexafluorbutylen Fluorcopolymer (VDF/hexafluorbutylen)
  • Vinylidenfluorid-Hexafluorpropylen-Fluorcopolymer (VDF/HFP)
  • Vinylidenfluorid-Chlortrifluorethylen-Fluoropolymer (VDF/CTFE)
  • Ethylen-Tetrafluorethylen-Fluorcopolymer (ETFE)
  • Tetrafluorethylen-Hexafluorpropylen-Copolymer (FEP)
  • Ethylen-Tetrafluorethylen-Hexafluorpropylen Fluorterpolymer (EFEP)
  • Ethylen-Chlortrifluorethylen-Fluorcopolymer (ECTFE)
  • Tetrafluorethylen-Perfluorpropylvinylether-Fluorcopolymer (PFA)
  • Tetrafluorethylen-Hexafluorpropylen-Vinylidenfluorid- Fluorterpolymer(TFB)
  • Tetrafluorethylen-Perfluorvinylsulfonsäure- Fluorcopolymer(TFE/PVS)
  • Tetrafluorethylen-Perfluordimethyldioxol- Fluorcopolymer (TFE/PDD)
  • Nafion
Kategorie:
Definition
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok