Permeation & Polymers

innovation for your business

Mecadi GmbH

In der Kolling 9
66450 Bexbach

Telefon: +49 (0)6826 - 9 33 83 0
Telefax: +49 (0)6826 - 9 33 83 120

E-Mail: info@mecadi.com

Anfahrt

 

Kontakt

Anfrage

Seite durchsuchen

Tetrafluorethylen-Perfluordimethyldioxol- Fluorcopolymer (TFE/PDD)


Tetrafluorethylen-Perfluordimethyldioxol- Fluorcopolymer (TFE/PDD)Beschreibung:

TFE/PDD ist ein thermoplastisches, amorphes Fluorpolymer, welches auch unter dem Namen Teflon®AF von DuPont bekannt ist. Es ist ein Copolymer, welches aus Tetrafluorethylene (TFE) und Perfluordimethyldioxol (PDD) aufgebaut ist. Unter allen bekannten Kunststoffen besitzt es die niedrigste Dielektrizitätskonstante (1,89-1,93), es zeichnet sich durch Durchsichtigkeit und einen geringen Brechungsindex aus. Wie die meisten Fluorpolymere ist es resistent gegen eine Vielzahl von Chemikalien und über einen breiten Temperaturbereich nutzbar. Die Gebrauchstemperatur des Fluorpolymers liegt unter 360°C, bei Temperaturen über 360°C bis 500°C setzt die thermische Zersetzung des Polymers ein. TFE/PDD weist eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit gegenüber UV Strahlung auf und ist in hohem Maße durchlässig für UV Strahlung.

Verwendung:

  • als optische Faser
  • als Abdeckung für Linsen im Mikrowellen-, Radar- und optischen Bereich
  • in UV Zellen
  • als Passivierung und schützende Verkleidung
  • als nicht – reflektierender Überzug für optische Bauteile
  • als hochdurchlässige Membran zur Gastrennung

Strukturformel:

Tetrafluorethylen-Perfluordimethyldioxol- Fluorcopolymer (TFE/PDD)

Kategorie:
Thermoplast
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok